LOFT IN WIEN



Ort: Wien    Jahr: 2013    Funktion: Dachaufbau    Bilder: © Maximilian Eisenköck   Status: fertiggestellt


Diese kleine Waschküche im Hoftrakt eines Gründerzeithauses geriet nach einem Dachbodenausbau von Delugan-Meissl – wo sie wegen Anhebung der Decke geräumt werden musste – erst einmal in Vergessenheit. Eine Familie aus Graz entdeckte sie jedoch und verliebte sich in dieses Kleinod und beauftragte mich mit einer kompromisslosen Sanierung. Kaputte Fenster, lose stehende Wände und eine durch den Dachbodenausbau angehobene Decke bildeten die Ausgangssituation, die gar nicht vielversprechend aussah. Der verbliebene Putz wurde entfernt, die rauhe Ziegelästhetik sollte zutage treten. Es ging in erster Linie darum wegzunehmen statt hinzuzufügen. Ein zentrales Einbaumöbel sollte genügen um darin Haustechnik, Stauraum, Bad und Bettenlager unterzubringen. Ein weiteres zentrales Element ist die eigens für die Loft entwickelte völlig Griff- und Schalterlose Küche mit selbst patinierten Kupferfronten und einer 6 cm starken Beton-Arbeitsplatte.


 



@